11.06.2016, 20:52 Uhr

Ruht in dieser "Kapelle" der Messwein ???

Der Messwein steht symbolisch für das Blut Christi und war bis etwa Mitte des 15. Jahrhunderts aus Rotweintrauben gekeltert worden. Aus praktischen Gründen wird seit längerer Zeit nun Weißwein als Messwein eingesetzt. Bei der Herstellung von Messwein sind genaue Regeln im Weinbau und im Weinkeller einzuhalten. Laut der Definition des „Codex juris Canonici“ (Canon 924, Paragraph 3) ist festgelegt, dass der Wein naturrein und aus Trauben produziert werden muss und nicht verdorben sein darf.

15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentareausblenden
27.295
Alois Knopper aus Klagenfurt | 11.06.2016 | 21:47   Melden
55.114
Ferdinand Reindl aus Braunau | 11.06.2016 | 23:38   Melden
15.657
Kurt Dvoran aus Schwechat | 12.06.2016 | 03:46   Melden
37.843
Karl B. aus Liesing | 14.06.2016 | 11:35   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.