12.07.2016, 11:10 Uhr

Das Theater erobert den Liesinger Stadtrand

In der Sargfabrik gibt es kostenlose, generationenübergreifende Workshops. (Foto: makemake Produktionen)

Im F.23 gibt es kostenlose Workshops, Teilnehmer können als Nebendarsteller in einem Stück mitwirken.

Am 28. September wird in der ehemaligen Sargfabrik das Stück "Genesis Park" aufgeführt. Das Besondere daran: Das Projekt ist eine Kooperation zwischen dem Theaterkollektiv makemake produktionen und dem Dschungel Wien.

Unter der neuen Intendantin Corinne Ecksteiner möchte man so eine Brücke zu den Außenbezirken schlagen. Die Liesinger sollen dann aber nicht nur Publikum sein, sondern können sich schon davor aktiv in den Entstehungsprozess einbringen.

Von 10 bis 99

Gesucht werden Personen zwischen 10 und 99 Jahren, mit denen neue Theaterformen erprobt und diskutiert werden. Das Grundthema ist die Evolutionstheorie. Die Workshops werden von Martina Rösler (Tänzerin, Choreographin) und Brigitte Moscon (Theaterpädagogin) geleitet. Die Workshops finden im WUK Wien (9., Währinger Straße) und im F23.wir.fabriken (23., Breitenfurter Straße 176) statt.

Wer an (fast) allen Workshop-Terminen Zeit hat, kann sich via E-Mail (mos.brigitte@gmail.com) mit einer kurzen Beschreibung über sich selbst bis 5. August anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos. Als besonderes Zuckerl gibt es für die Teilnehmer die Möglichkeit, im Stück als Nebendarsteller oder Teil des Bühnenbildes mitzuwirken. (Premiere 28.9.16, Spieltermine bis 4.10.16). Bei Fragen steht Brigitte Moscon (Tel. 0660/3912512) zur Verfügung.

Workshop-Termine

• Samstag, 13.8.(12–16 Uhr)
• Donnerstag, 18.8. (12–16 Uhr)
• Dienstag, 23.8. (12–16 Uhr)
• Samstag, 3.9. (12–16 Uhr)
• Freitag, 9.9. (18–21 Uhr)
• Samstag, 17.9. (12–16 Uhr)
• Freitag, 23.9. (18–21 Uhr)
• Montag, 26.9. (16–20 Uhr)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.