29.09.2016, 22:21 Uhr

F23 - Bauernmarkt Sargfabrik Atzgersdorf

Schön präsentierte Getränke vom Most Atelier, die Chefin der Kakteengärtnerei Ruzicka ist repräsentativ vor Ort und nicht zuletzt Herr Glawischnig, der unter anderem auch den Kaffee ausschenkt. Und organisatorisch geht ohne ihm ger nichts.
Jetzt stellt sich allerdings noch eine Frage: Wenn ich mir die Location so ansehe, die würde sich doch für einen kleinen Adventmarkt nur so anbieten!!!
Vielleicht ein Denkanstoß für die Organisatoren und in weiterer Folge auch für die Bezirksvorstehung, ohne der so etwas gar nicht geht.
Und Atzgersdorf hätte wieder eine kleine Atraktion!
Liebe Leser, denken sie nach, vielleicht kann man sich da stark machen?!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.