14.07.2016, 16:10 Uhr

Museumswerkstatt Admont: Da kommt in den Sommerferien keine Langeweile auf

Damit den Kindern in den Sommerferien nicht langweilig wird, gibt es in Admont jeden Freitag eine Menge zu entdecken. (Foto: Bilderbox)
Admont: Stift Admont Museum | Damit in den Ferienmonaten nur ja keine Langeweile aufkommt, werden für Kinder und Jugendliche spezielle Programme angeboten. Für Spaß, Spannung und Action wird mit folgenden Workshops gesorgt:

Workshop 1: "Fressen und Gefressen-Werden - der Kreislauf der Natur"
Gut ausgerüstet geht's auf den Weg in den Stiftsgarten und das Naturhistorische Museum, wo Auschau nach Nützlingen und Schädlingen gehalten wird. Für die kleine Stärkung danach, die selbst zubereitet wird, werden Kräuter aus dem Kräutergarten verwendet.

Workshop 2: "Bücherwurm “Monti” erzählt ..."
Eine Geschichte über den abenteuerlustigen Bücherwurm Monti wird gefaltet und zu einem kleinen Büchlein zusammengeheftet. Anschließend kann jeder sein Büchlein eigenständig ausgestalten. Natürlich wird auch nach einem echten Bücherwurm Ausschau gehalten.

Workshop 3: "Rätselrallye durchs Naturhistorische Museum"
Auf Entdeckungsreise durch das Naturhistorische Museum begeben: Wie wird der Kugelfisch so kugelrund? Und warum muss sich das Krokodil keine Sorgen machen, wenn es einen Zahn verliert? Diese und viele andere knifflige Fragen und lustige Rätsel aus dem Reich der Tiere weden gemeinsam gelöst – passend zum Motto der Ausstellung "Zum Fressen gern"
Anmeldung unter 03613/23 12-604 oder museum@stiftadmont.at

Und zwar jeden Freitag von 11 bis 13 Uhr (von 8. Juli bis 26. August).
Alle Infos: www.stiftadmont.at oder Tel.: 03613/2312 601 oder kultur@stiftadmont.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.