19.07.2016, 11:33 Uhr

Vielfältige Freizeitangebote im Bezirk

Die Kultur gepaart mit der landschaflichen Schönheit macht die Region einzigartig.
Der Bezirk Liezen hat landschaftlich einiges zu bieten. Unsere einzigartigen Bergwelten mit dem Dachstein oder dem Grimming locken Jahr für Jahr eine Vielzahl an Touristen in den nördlichsten Bezirk der Steiermark.

Stärkerer Sommer
Die Aushängeschilder schlechthin sind aber klarerweise die Skigebiete im Winter. Aber auch das Angebot im Sommer wurde in den vergangenen Jahren stetig ausgebaut. Denn in dieser Hinsicht gab es noch Aufholbedarf im Vergleich zu anderen Urlaubsgebieten. Egal ob in der Region Schladming-Dachstein, im Ausseerland oder im Nationalpark Gesäuse, der Bezirk kann mit einer Vielfalt aufwarten, die seinesgleichen sucht.

Für jeden etwas dabei
Für sportbegeisterte oder gesundheitsbewusste Menschen wird genauso viel geboten wie zum Beispiel für Kulturliebhaber.
Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, so ist das absolut kein Problem. Zahlreiche Schlösser, alte Burgen oder Museen können jederzeit besichtigt werden. Außerdem stehen ebenfalls ganzjährig Thermen oder Schwimmbäder bei Schlechtwetter zur Verfügung.

Familienurlaub
Familien mit Kindern werden im Bezirk Liezen viele Attraktionen geboten. Auf die ganze Region verteilt gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, um die Kleinsten zum Strahlen zu bringen. Große Spielplätze, Tiere zum Streicheln oder kindergerechte Wanderungen, es ist für jeden etwas dabei.

Die schönsten Wanderrouten
Der Bezirk Liezen ist flächenmäßig größer als das Bundesland Vorarlberg und insgesamt der größte Bezirk Österreichs. Mitten in den Alpen gelegen, durchziehen mehrere Bergketten unsere Heimat. Von Mandling über das Ausseerland bis nach Wildalpen wird versucht mit der Umwelt in Einklang zu leben. Vor allem auf den Almen werden nach wie vor Tradition und Naturbewusstsein geschätzt. Das Gefühl der Freiheit gepaart mit traditionellen Schmankerln aus der Region wollen immer mehr Wanderer selbst erleben.
Ganz im Westen ragt der Dachstein als höchster Berg der Steiermark über das Ennstal. Viele urige Hütten mit Einkehrmöglichkeiten runden das kulturelle und kulinarische Angebot im oberen Ennstal ab.
Jedoch auch der östlichere Teil des Bezirkes hat einiges zu bieten. Im Gebiet des Nationalparks Gesäuse herrscht ebenfalls ein vielfältiges Angebot: Unzählige Wanderwege sorgen für ein Erlebnis für Jung und Alt. Die bewirtschafteten Hütten verwöhnen die Gäste mit selbstgemachten Köstlichkeiten aus der Region.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.