16.09.2016, 16:53 Uhr

Erfolgsgeschichte Wasserlochklamm Palfau

Andreas Danner, Josef Pechhacker, Hans Neumüller, Angela Döpel, Gerhardus de Vris, Bgm. Bernhard Moser und Martin Huber. (Foto: KK)

Die Wasserlochklamm Palfau begrüßte den Gast Nummer 20.000.

Das Jahr 2016 bescherte dem Top-Ausflugsziel der Gemeinde Landl bereits Anfang September einen neuen Besucherrekord: Bgm. Bernhard Moser und GF Andreas Danner durften den 20.000-ten Saisongast begrüßen.
Als historisch ist auch der Sprung über die 100.000-Euro-Umsatzmarke zu sehen, die Eintrittsgelder sind eine direkte Wertschöpfung aus dem Tourismus für die Nationalparkgemeinde Landl.

Unabhängig

Organisatorisch wird die Wasserlochklamm Palfau von der „Gemeinde Landl Infrastrukturentwicklungs KG“ geleitet. Dies ermöglicht die Führung und Instandhaltung ohne Zuschuss von öffentlichen Geldern. Geschäftsführer Andreas Danner ist bestrebt, dieses Erfolgsmodell auf andere Ausflugsziele der Gemeinde auszuweiten, um die positive touristische Regionalentwicklung voranzutreiben.
Vor einigen Jahren noch Zukunftsmusik, unterstreichen zahlreiche Dreharbeiten für Filmproduktionen den steigenden touristischen Wert der Wasserlochklamm.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.