29.08.2016, 16:05 Uhr

Kleine Talente ganz groß

30 Kinder wurden auch dieses Jahr wieder eine Woche lang bestens auf ihr großes Abschlusskonzert vorbereitet

Das Jugendprojekt der Marktmusik Irdning stieß wieder auf rege Begeisterung.

Bereits zum neunten Mal fand die "Musimäusewoche" für 35 Irdninger Kinder des Jugendorchesters zwischen sieben und 14 Jahren statt. Eine Woche lang wurde täglich von 9 bis 16 Uhr gemeinsam musiziert, geübt, gespielt und gegessen. Abschluss der speziellen Ferienwoche bildete wieder das Konzert der „Irdninger Musimäuse“ am 26. August in der Festhalle in Irdning.

Vorbereitung
Sieben Musiklehrer und zwei musikalische Jugendbetreuer waren im Irdninger Musikheim ordentlich eingespannt, um den Wünschen der 35 Nachwuchsmusiker gerecht zu werden und sie bestens zu betreuen. Neben zwei Gesamtproben standen auch viele Einzel- und Gruppenübungen während der Woche auf dem täglichen Programm. Zusätzlich gab es zur Abwechslung auch ein lustiges Sport-, Spiel- und Freizeitprogramm für die Kinder.
Auch für Essen und Getränke war bestens gesorgt: Die Lieblingsspeisen der Kinder – Spaghetti, Schnitzel und Co., wurden vom Gasthof Gabriel geliefert.
Besonders viel Spaß bereitete den jungen Musikanten das Marschieren, das mit dem Stabführer trainiert wurde. Hauptverantwortlich für das gesamte engagierte Betreuer-Team sind Obmann Sepp Schiefer, der Kapellmeister Günther Hirschegger und die Jugendbetreuerinnen Julia Gallob und Maria Schwab.

Abschlusskonzert
Beim großen Abschlusskonzert der „Irdninger Musimäuse“ wurden dem Publikum zwei Stunden lang tolle Shows und Einlagen geboten. Ein Lied wurde eigens für die Musimäuse umgedichtet und die Jungmusiker konnten ihr Talent in Ensemble- und Konzertstücken beweisen.
Eine Woche voll mit Spiel, Spaß und Musik soll bereits die kleinsten der Kleinen dazu bewegen, sich für die Blasmusik zu begeistern.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.