25.05.2016, 17:06 Uhr

"Kwela Kwela" brachte afrikanische Rythmen nach Öblarn

Die Öblarner Volksschüler begeisterten im Kulturhaus mit ihrer Aufführung eines afrikanischen Märchens. (Foto: Stephan Fuchs)

Die Kinder der VS Öblarn zeigten bei der Aufführung von „Kwela Kwela“ eine fantastische musikalische Leistung.

Am vergangenen Wochenende begeisterten 25 Mädchen und Buben der VS Öblarn an zwei Abenden das zahlreich erschienene Publikum im Kunst & Kulturhaus [ku:L] Öblarn mit ihrer Musicalaufführung „Kwela Kwela“ von Andreas Schmittberger. Die beschwingten afrikanischen Melodien, die humorvollen Einlagen der Schauspieler und die tänzerischen Leistungen aller Kinder begeisterten die Zuschauer. 




Unter der Leitung von Brigitte Schwaiger wurden die humorvollen Einlagen des Stückes wirksam umgesetzt und so manches schauspielerische Talent unter den Kinder geweckt. Trotz des gewaltigen Textumfanges jeder einzelnen Rolle, zeigten die Kinder Freude und Spaß am Tun und wuchsen über sich hinaus. Den Schulchor leitete Miriam Bierbaumer, die mit Unterstützung von Josef Schnedl die schwierigen Melodien und Texte mit den Kindern während der letzten Monate einstudierte. Gemeinsam mit Michael Fuchs und Christian Schwaiger rundeten sie mit ihren afrikanischen Rhythmen und dem Feingefühl sich an die Kinder komplett anzupassen diese Musicalaufführung ab. Andrea Stieg studierte mit den Kindern zwei Tanzchoreographien zu bekannten, aber „aufgepeppten“ Liedern aus „König der Löwen“ und dem afrikanischen Song „Pata Pata“ ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.