21.04.2016, 13:10 Uhr

"Lebensreise" mit Franz Huber

Als seine zweite Heimat bezeichnet Franz Huber Nepal/Tibet. (Foto: KK)
Mehr als 160 Besucher nützten die Gelegenheit, um mit Franz Huber per Multimedia im Gasthof Mooswirt auf Lebensreise zu gehen - von seiner Kindheit und Jugendzeit in Palfau, den ersten Anfängen des Bergsteigens im Gesäuse bis in seine zweite Heimat Nepal/Tibet/Himalaja spannte sich der Bilderbogen. Mit vielen faszinierenden und zugleich berührenden Erzählungen, heiteren Episoden und persönlichen Eindrücken hat Huber seine Zuhörer teilhaben lassen an der tibetischen Welt der gegenseitigen Wertschätzung, Gastfreundschaft, Bescheidenheit und Zufriedenheit - aber auch dem großen Heimatglück in Sicherheit, Wohlstand und Frieden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.