20.04.2016, 16:37 Uhr

Vizemeistertitel für die HTL Trieben

Daniel Schröder und Benjamin Otter präsentierten ihren Roboter der Jury. (Foto: KK)

Beim Robocup glänzten zwei HTL-Schüler mit ihrem Roboter.

Benjamin Otter und Daniel Schröder konnten beim „RoboCupJunior Austrian Open 2016“ den österreichi-schen Vizemeistertitel im Bewerb „Rescue Line“ holen. Die Vorbereitungen für den Robocup laufen an der HTL Trieben im Freigegenstand Robotik unter der Leitung von Johannes Köberl. Die angehenden Techniker erhalten dazu in Gruppen einen Roboterbausatz aus Lego bzw. Fischertechnik und sind dann frei in der Konstruktion und Programmierung des Roboters.
Die Aufgabe umfasste ein Rettungsszenario, in dem ein Berge-Roboter verschiedene Hindernisse überwinden und schließlich verschiedene Objekte aus der Gefahrenzone bringen muss. Dabei werden die Roboter nicht ferngesteuert, sondern müssen autonom auf die jeweilige Situation reagieren, die immer neuen Gefahrenstellen mit Sensoren erkennen und über die in der Software hinterlegte Strategie meistern.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.