07.07.2016, 16:11 Uhr

Zepter des Rotary Clubs Ausseerland übergeben

Der frühere Präsident des Rotary Club Ausseerland Andre Leers mit dem neuen Präsident Franz Mandl und Ehrenmitglied Franz Harnoncourt-Unverzagt bei der Hauptversammlung. (v.l.n.r.) (Foto: Gasperl)

An der Spitze des Rotary Clubs Ausseerland gibt es einen neuen Präsidenten.

BAD AUSSEE. Bei der ordentlichen Hauptversammlung des Rotary Clubs Ausseerland in Bad Aussee war es Zeit für einen Führungswechsel. Der Club bekam einen neuen Präsidenten: Andre Leers, der den RC Ausseerland ein Jahr lang führte, übergab das Präsidentenamt an den Bad Mitterndorfer Franz Mandl.

Viel geschafft

Andre Leers kann auf ein sehr erfolgreiches Clubjahr zurückblicken. „Wir haben eine sehr stimmungsvolle 30-Jahr-Feier abgehalten und konnten auch vielen Menschen helfen“, so Leers. Durch eine Initiative des Rotary Clubs Ausseerland hat eine junge Ausseerin die Möglichkeit bekommen ein Jahr lang als Austauschschülerin in Australien Erfahrungen zu sammeln. „Im Gegenzug werden wir ab Jänner einen australischen Schüler zu Gast haben“, erzählt Leers.

In Zukunft viel vor

Für den neuen Präsidenten Franz Mandl ist Freundschaft ein wichtiges Gut und so kommt auch sein Motto für das neue Clubjahr nicht von ungefähr: Freunde treffen, Freundschaft pflegen und gemeinsam Gutes tun. „Wir beteiligen uns, wo Not direkt vor der Haustür stattfindet“, gibt Mandl die Marschrichtung für das neue Clubjahr vor.
Franz Harnoncourt-Unverzagt, Ehrenmitglied des RC Ausseerland und als Council of Legislation Vertreter des Distrikts bei Rotary International, betonte, dass es wichtig ist, die Jugend an die Grundwerte von Rotary heranzuführen. „Humanitäre Dienste, Einsatz für Frieden und Völkerverständigung sowie Dienstbereitschaft im täglichen Leben sind heute wichtiger denn je“, sagt Harnoncourt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.