09.06.2016, 14:58 Uhr

Der "silberne" Panther aus dem Gesäuse

Simon Lemmerer erhielt den "Green Panther" in Silber in der Kategorie "Corporate Design". (Foto: Stiefkind)

Im Rahmen der diesjährigen Green-Panther-Gala wurden die Trophäen in Gold, Silber und Bronze an die besten Kreativprojekte der Steiermark vergeben.

GRAZ, ADMONT. Im Rahmen der diesjährigen Green-Panther-Gala wurden die Trophäen in Gold, Silber und Bronze vom steirischen Fachgruppenobmann Edgar Schnedl, Landesrat Christian Buchmann, ÖVP-Klubobfrau Daniela Gmeinbauer und WK-Präsident Josef Herk an die besten Kreativprojekte der Steiermark vergeben. Das ASKÖ Stadion Graz-Eggenberg verwandelte sich dafür zum Spielfeld für das große Finalspiel der Werbebranche.

Prämierte Agenturen und Kunden von Admont bis Leoben

Dass in der Obersteiermark nicht nur kreative Köpfe zu Hause sind, sondern auch ansässige Unternehmen auf einfallsreiche Kommunikation setzen, wurde beim Green Panther 2016 eindrucksvoll bewiesen.
So wurde das Corporate Design von Simon Lemmerer für den Tourismusverband Gesäuse in Silber ausgezeichnet. Außerdem sicherte sich die Leobener Agentur Brainsworld Design Agency den ersten Platz in der Kategorie Online Kommunikation für die Social-Media-Kanäle von „Omi´s Apfelstrudel“ für den Kendlbacher Getränkevertrieb. Gleich zwei Trophäen gab es für Agentur Virtual Identity Wien und die Brau Union – Brauerei Gösser. Ihre Kampagne „5 vor 12 – Rettet die Mittagspause“ wurde in der Kategorie Event mit Gold sowie in der Kategorie Online Kommunikation mit Bronze ausgezeichnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.