12.09.2016, 17:14 Uhr

Die WOCHE-Ennstal Tierecke

Die kleine Pannika ist eine sehr zärtliche Hündin und liebt Menchen über alles. (Foto: Kk)

Heimatlose Tiere im Ennstal suchen ein Zuhause

In der "Tierecke" stellen wir Euch Fellnasen vor, die ein Zuhause suchen. Ein Großteil der Tiere ist vorübergehend im Tierheim Trieben zu Hause, welches wir mit dieser Rubrik unterstützen wollen. Wir freuen uns aber auch auf Zusendungen unserer Leser. Wir freuen uns über Bilder und Informationen:
redaktion.ennstal@woche.at.

Pannika, acht Kilogramm, weiblich, ein Jahr alt:


Die süße Pannika macht ihren Menschen sehr gerne Geschenke. Sie ist eine entzückende, rund ein Jahr alte Hündin, anschmiegsam und liebesbedürftig. Immer darauf achtend nichts falsch zu machen, weicht sie einem nicht von der Seite. Ein sehr treues, liebes Seelchen!
Pannika hat eine Schulterhöhe von ca. 30cm, ist geimpft, mehrfach entwurmt, gechippt und verfügt über einen EU-Pass, kommt aus Ungarn und wird gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt.
Sehr gerne kann sie bei ihrer Pflegestelle in Admont besucht werden. ^Tel.: 0664/92 44 929
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.