23.05.2016, 15:55 Uhr

Ein „Herzschlag“ für die Special Olympics Weltwinterspiele

Die Schüler der NMS Erzherzog Johann Schladming gestalteten Geschenkboxen für die Maskottchen der Special Olympics. (Foto: KK)
Einen weiteren Baustein für das bevorstehende Mega Event der Special Olympics Weltwinterspiele stellt das Inklusionsprojekt der NMS Erzherzog Johann Schladming dar, das gemeinsam mit dem Diakoniewerk Steiermark-Werkstätte Schladming durchgeführt wurde.
Die Schüler haben gemeinsam Geschenksboxen für die Maskottchen der Olympischen Spiele Lara und Luis gestaltet. 70 originelle und repräsentative Verpackungskartons wurden dafür hergestellt und an Österreichs-Special Olympics Präsident, Hermann Kröll, persönlich übergeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.