14.03.2016, 13:47 Uhr

"Guten Tag, Herr Kandidat"

"Ein schnelles Selfie vor dem Cafè": Trotz anfänglicher, kleiner technischen Probleme wurde es am Ende doch ein hübsches Bild.

ÖVP-Präsidentschaftskandidat Andreas Kohl besuchte Liezen.

Es war ein Überraschungsbesuch, zu dem sich der ehemalige Nationalratspräsident und aktuelle Präsidentschafts-Anwärter, Andreas Kohl von der ÖVP, am vergangenen Dienstagvormittag in der Bezirkshauptstadt einstellte.
Nur unbemerkt blieb der österreichische Spitzenpolitiker auf seinem "Spaziergang" durch die Arkade nicht lange. Binnen weniger Minuten sammelte sich eine ansehnliche "Menschen-Traube" um den kleinen Tross aus Wahlkampfhelfern, Pressevertretern und Sicherheitsdient. "Volksnah" zeigte sich Kohl dabei auf vielerlei Art. Ein schnelles "Selfie" mit der jungen Frau vom Café, Fachsimpeln mit Passanten fortgeschrittener Semester.
Trotz Nadelstreif und Bodyguard ein Kandidat "zum Angreifen". Den Leuten schien sein Auftritt auf jeden Fall zu gefallen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.