01.10.2016, 17:54 Uhr

Ian Siegal begeistert im CCW

Ian Siegal begeistert gemeinsam mit seiner Band das Publikum.

Die britische Blues-Legende Ian Siegal sorgte im Culturzentrum Wolkenstein für Begeisterung.

Blues Fans kommen an ihm nicht vorbei: Ian Siegal gilt als eine der größten britischen Blues-Sensationen des letzten Jahrzehntes. Der künstlerischen Leiterin des CCW´s, Dorothee Steinbauer, ist es nun bereits zum dritten Mal gelungen den legendären Vollblut-Musiker nach Stainach zu holen. Gemeinsam mit seiner grandiosen holländischen Band rund um den Ausnahmegitarristen Dusty Ciggaar begeisterte er vergangenen Freitag ein volles Culturzentrum Wolkenstein und zog die Zuhörer von der ersten Sekunde an in seinen Bann.

Hohe Auszeichnungen
2012 und 2013 wurde Siegal in den USA als einziger Nichtamerikaner bei den „Blues Music Awards” mit dem „Contemporary Blues Album Of The Year” nominiert. Bei den „British Blues Awards” gewann er gleich drei Sparten: „Male Vocalist Of The Year”, „Blues Album Of The Year” und „Song Of The Year”. Wäre der unkonventionelle Siegal in den 60 Jahren aktiv gewesen, hätte er heute denselben Status wie Van Morrison oder Joe Cocker, so Kritiker.

"Werde Wien unsicher machen"
Siegal tourte mit seiner Band bereits den ganzen September über durch Österreich, bevor er nun im CCW sein Abschluss-Konzert gab. Jetzt wird erstmal eine Woche pausiert, danach geht die Tour für die Band in den Niederlanden weiter. Während die drei Holländer diese Zeit nutzen um ihre Heimat zu besuchen, wird Siegal Wien unsicher machen, so der legendäre Draufgänger.

35 Jahre CCW Stainach
Im November feiert das CCW sein 35-jähriges Jubiläum und war seit jeher immer wieder Austragungsort für Konzerte von renommierten nationalen und internationalen Künstlern. Seit nunmehr 15 Jahren hat Dorothee Steinbauer die Leitung über. "Die Künstler fühlen sich wohl bei uns und kommen gerne wieder", freut sich Steinbauer. Stolz ist sie auch darauf, dass es ihr gelungen ist, mit ihrem Programm immer wieder neue Leute anzulocken und zu begeistern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.