02.09.2016, 17:28 Uhr

Ihr Ziel ist die Barrierefreiheit

Besprechung: Kernthema des Treffens war die Barrierefreiheit in Liezen und im Ennstal. (Foto: Kroissenbrunner)

Vergangene Woche fand ein Regionaltreffen des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Steiermark statt.

Dass Bedarf an den Informationsnachmittagen vorhanden ist, zeigt auch der Umstand, dass unter den Teilnehmern im Schloss-Gasthof Grimmingblick in Stainach auch zwei Vertreterinnen der Lebenshilfe Ennstal anwesend waren.

Vernetzen

Obmann Johann Kohlbacher gab Auskünfte über das barrierefreie Gästehaus Stubenberg und berichtete über die wirtschaftliche und geschichtliche Entwicklung des Verbandes. Kohlbacher betonte das Bestreben des Verbandes, die verschiedenen steirischen Bezirke vermehrt in das Vereinsleben zu integrieren und hob dabei die Wichtigkeit der einzelnen Regionalgruppen besonders hervor.

Beitrag zum Straßenbau

So konnten sich die Gäste über den Einsatz des Verbandes in Verkehrsangelegenheiten mit dem Stadtbauamt Liezen überzeugen. Obmann Kohlbacher und die Verkehrsreferentin des Verbandes Frau Linhart-Eicher waren zum „Lokalaugenschein“ vor einigen Wochen vor Ort. Mit Gemeindevertretern suchten sie eine barrierefreiere Lösung bei einem Kreisverkehr in Liezen. Solche konstruktiven Gespräche auf der Suche nach der bestmöglichen Lösung sind Ziel des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Steiermark.

Barrierefrei

Das österreichweite Zentralthema ist seit dem 1. Jänner 2016 die Barrierefreiheit im öffentlichen Raum. Hier möchte sich der Blinden- und Sehbehindertenverband Steiermark vermehrt einbringen, zumal der erste Gedanke bei "Barrierefrei" der Rollstuhlfahrer, eine Rampe oder ein Lift ist. Durch das Fehlen des Sehsinnes müssen sich Betroffene Möglichkeiten suchen, sich mit dem Tast- oder Hörsinn zu orientieren. In diesem Bereich die Straßenbenutzung mit akustischen oder taktilen Leitsystemen zu erleichtern, ist eines der Ziele des Blindenverbandes.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.