15.07.2016, 15:49 Uhr

"Klangwolke" bis ins Ennstal: Die ganze Steiermark wird zum Konzertsaal

Andrés Orozco-Estrada dirigiert den styriarte Beethoven-Zyklus am 23. Juli für die ganze Steiermark. (Foto: Werner Kmetitsch)

Sieben Liveübertragungen im Ennstal zeigen das Schlusskonzert der styriarte "Beethoven 9".

GRAZ, BEZ. LIEZEN. Am Samstag, 23. Juli, wird sich in der Steiermark zum zehnten Mal die „ORF Steiermark Klangwolke“ erheben: Das styriarte-Konzert „Beethoven 9“ – dirigiert von Andrés Orozco-Estrada – wird ab 21 Uhr auf Radio Steiermark, in ORF III Kultur und Information und bei mehr als 50 öffentlichen Veranstaltungen mit Public Viewing oder Radio-Übertragung erklingen.

Übertragungen im Bezirk

Im Bezirk Liezen gibt es sieben "Public Viewings": Das Konzert „Beethoven 9“ wird auf dem Altausseersee Solarschiff in Altaussee, in Rottenmann vor dem Rathaus, im Gemeindepark Grundlsee, im Gabillonhaus Grundlsee, im Skulpturenpark Irdning, im Kurpark Gröbming und bei der Bergstation Dachstein erklingen.
Höhepunkt der diesjährigen styriarte ist der Beethoven-Zyklus mit dem Concentus Musicus Wien. Das fulminante Abschlusskonzert – die letzte und neunte Sinfonie – wird mit der Klangwolke im ganzen Land erklingen.

Die Klangwolke

Radio Steiermark startet am Samstag, 23. Juli, ab 20.03 Uhr mit einem interessanten Vorprogramm in den Klangwolke-Abend. Dazu gibt es ein Interview mit Dirigent Andrés Orozco-Estrada, eine Werkeinführung sowie Berichte aus verschiedenen Klangwolke-Orten. Um 21 Uhr beginnt die live-zeitversetzte Übertragung des Konzerts: „Beethoven 9“ aus dem Stefaniensaal in Graz.
Ganz Österreich kann das Hochkulturereignis aus der Steiermark wieder mitverfolgen: ORF III sendet den styriarte-Höhepunkt „Beethoven 9“ im Fernsehen. Zum Auftakt des Abends gibt es ab 20.15 Uhr ein einstimmendes Vorprogramm, um 21 Uhr beginnt die Übertragung „Beethoven 9“ aus dem Stefaniensaal in Graz.

Den aktuellen Stand der Klangwolke-Termine finden Sie im Internet unter steiermark.ORF.at/klangwolke
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.