13.06.2016, 11:28 Uhr

Kulturelle Unterschiede auf dem Floß überbrückt

Bei einer Floßfahrt auf der Enns wurden kulturelle Vorurteile über Bord geworfen. (Foto: KK)
Einen gemütlichen Sonntagnachmittag verbrachten kürzlich die in St. Gallen untergebrachten Flüchtlingsfamilien mit zahlreichen örtlichen Projektmitarbeitern. Initiator Anto Bradaric hatte zur gemeinsamen Floßfahrt auf Annemarie und Fritz Dirningers Ennsfloß (Floß & Co.) geladen. Floßfahrtromantik bei angenehmem Wetter, gegrillte Köstlichkeiten und Ziehharmonikaklänge sorgten bei allen Teilnehmern für ein eindrückliches Erlebnis in Frohsinn und Harmonie.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.