15.07.2016, 15:11 Uhr

Planungsausstellung zur Trautenfelser Kreuzung

So soll es aussehen: Unter der geplanten Überführung der B 320 soll in Zukunft ein Kreisverkehr entstehen. (Foto: Land Steiermark/A16)
Mit einer Planungsausstellung im Schloss Trautenfels nimmt das Projektteam Stellung zur geplanten Überführung mit Kreisverkehr.
„Die Aufbereitung der Planungsunterlagen für die notwendigen Verfahren für Straßen-, Natur und Wasserrecht geht ins Finale. Die Unterlagen werden demnächst bei den Behörden eingereicht. Um über den aktuellen Stand und die Planungen zum Umbau der Kreuzung Trautenfels zu informieren, findet nun am Dienstag, 26. Juli, von 16 bis 19 Uhr im Schloss Trautenfels eine Planungsausstellung statt. Dort wird das Projektteam für Fragen zur Verfügung stehen“, so Verkehrslandesrat Anton Lang.

Endlich eine Lösung
Nach verschiedenen Anläufen und Varianten wird nun eine niveaufreie Überführung der B 320 mit einem darunterliegenden Kreisverkehr umgesetzt. Diese Lösung wurde 2014 der Regionalversammlung in Liezen vorgestellt, zudem wurde ein Architekturwettbewerb durchgeführt.

Millionen-Projekt
Was in der Visualisierung schon dargestellt ist, soll in den nächsten beiden Jahren umgesetzt werden. Nämlich eine rund hundert Meter lange Brücke, die sich über den darunterliegenden Kreisverkehr zieht.
Projektleiter Thomas Waidgasser von der A16, Verkehr und Landeshochbau: „Da der Verteilerkreis mit den angrenzenden Liegenschaften auf derselben Ebene liegt, können die Anschlüsse und Begleitstraßen relativ einfach umgesetzt werden. Läuft alles nach Plan, so könnte noch heuer mit der Baufeldfreimachung des rund 10 Millionen Euro-Projektes begonnen werden.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.