08.05.2016, 19:25 Uhr

1. Klasse: Top 3 weiterhin souverän

Die Zuschauer in Trautenfels sahen gleich neun Treffer. Alle allerdings für die Gäste aus Eisenerz.
SV Radmer – SV Aigen 0:1 (0:1).
Tor: Constantin Schiefer.

Man muss nicht immer glänzen, um sich behaupten. Das dachte sich auch Tabellenführer Aigen. Ein Tor in der 25. Minute reichte, um die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Verdient waren sie aber allemal, denn zehn Minuten nach dem 1:0 verzeichnete Aigen auch einen Stangenschuss durch Andreas Kern.

FC Tauplitz – WSV Liezen 0:1 (0:0).
Tor: Sadet Mehic.

Auch Verfolger WSV Liezen reichte ein Tor für den Sieg. Dabei hielt sich Tauplitz lange Zeit wacker. Das Tor erzielten aber die Gäste in der 74. Minute, was letztendlich genug war, um drei Punkte einzusacken.

SV Stainach-Grimming II – WSV Eisenerz 0:9 (0:1).
Tore: Christoph Flach (3), Patrick Pirklbauer (2), Manuel Giermair (2), Patrick Schrattner, Christian Taubländer.

Wesentlich mehr für das Torverhältnis tat der Dritte im Bunde der Top 3. Bis zur Pause war das Schützenfest noch nicht absehbar. Mit fünf Toren zwischen der 49 und der 58 Minute wurde die Sache aber noch relativ eindeutig.

SU Wörschach – SV St. Martin 3:3 (2:3).
Tore: David Gassner, Thomas Lemmerer, Johannes Schulz; Christoph Schneeberger (2), Sebastian Gruber.

Bereits nach 13 Minuten führten die Gäste mit 3:0. Bis zum Spielende konnten die Gastgeber aber wieder alles aufholen. Zwei gelb-rote Karten (je eine pro Team) gab es obendrauf.

SG Liezen – TUS Gröbming II 3:1 (3:0).
Tore: Kristian Blazevic (2), Benjamin Hadzic; Rene Gratz.

Mit der ersten Torchance brachte Blazevic unmittelbar nach Spielbeginn in Führung. Nach zwei weiteren SG-Treffern in den Minuten 20 und 22 war das Spiel gelaufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.