29.05.2016, 17:46 Uhr

Ein Bayer triumphiert beim Stoderzinken-Bergrennen

Bei herrlichem Sonnenschein radelten rund 50 Teilnehmer die 12,5 Kilometer lange Panoramastraße auf den Stoderzinken hinauf.
Nach einer sehr gelungenen Premiere im letzten Jahr veranstaltete der RC Mitterberg auch heuer wieder mit Hausherr Heinz Zörweg das Stoderzinken-Bergrennen.
Rund 50 Starter nahmen die 12,5 Kilometer schwere Strecke mit 1.052 Höhenmetern in Angriff.
Mit dabei waren auch prominente Fahrer wie Paul Lindner, der bereits vor der Mauthütte versuchte das Feld in die Länge zu ziehen.
Markus Hertlein aus Bayern konnte dem hohen Tempo folgen und schlussendlich noch eine erfolgreiche Attacke zum Sieg setzen. Der letzte Kilometer war hart, aber richtig „geil“ mit dem Ziel vor Augen, so der Sieger.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.