06.04.2016, 12:23 Uhr

Markus Kriechbaum bleibt vorne

Bernhard Krenn (rechts) mit der U13 des NZ Salzatal. Sie werden ihn auch dieses Jahr wieder bei der Wahl unterstützen.

Selzthaler U12-Coach ist bei der WOCHE-Trainerwahl immer noch vorne.

Vor vierzehn Tagen wurde der erste Zwischenstand der Woche-Trainerwahl präsentiert. In Führung lag damals wie heute Markus Kriechbaum. Verfolgt wird er von Bernhard Krenn (U13 Salzatal) und Jürgen Stoiber (U11 Öblarn). Heute widmen wir uns dem ersten Verfolger Bernhard Krenn, der sich mit Trainerwahlen ja bes-tens auskennt.

Bezirks-Sieger 2014

Bei der WOCHE-Trainer-Wahl 2014 holte Bernhard Krenn mit mehr als 20.000 Stimmen den Sieg im Ennstal vor Helmut Ruckhofer vom ESV Selzthal und Markus Tanzmeister vom FC Ausseerland. Heute ist sein großer Rivale wieder ein Kollege aus Selzthal. Bernhard Krenn trainierte damals die U11, heute ist es die U13, mit der er Erfolge feiert. Auch in der Liga muss der Coach nur mit Selzthal hadern. Das Team aus dem Eisenbahnerort liegt mit dem Punktemaximum von 30 Punkten aus zehn Spielen an der Spitze. Dahinter aber folgt bereits das NZ Salzatal mit einem Respektabstand von neun Punkten zur Spitze, aber auch mit respektablen fünf Punkten Vorsprung auf Platz drei. Am 17. April geht es mit dem Duell gegen die SG Stein/Öblarn ins Frühjahr. Eine Woche darauf gibt es den Schlager in Selzthal. Fast genau so lange kann Bernhard Krenn auch noch Stimmen sammeln. Bis 18. April 2016 können Stimmen online, per Kupon oder Liste gesammelt (Datum des Poststempels) werden.

Alle Infos zur Nachwuchstrainerwahl gibt’s hier
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.