29.05.2016, 22:09 Uhr

WSV holt Titel im direkten Duell

Beim WSV gibt es derzeit richtig Grund zum Jubeln.

1. Klasse Enns: WSV Liezen holt dank Last-Minute-Treffer gegen Aigen frühzeitig den Titel.

WSV Liezen – SV Aigen 1:0 (0:0)
Tor: Sadet Mehic.

Mehr als 300 Zuschauer ließen sich das vorzeitige Titelfinale in der 1. Klasse Enns nicht entgehen. Bis kurz vor Spielende sah es aber nach einer Verlegung der Entscheidung in die letzte Runde aus. Doch in der 87. Minute gelang Sadet Mehic der allesentscheidende Treffer in einer von beidseitiger Nervosität geprägten Partie. Was für ein Comeback dieser bereits mehrfach zu Unrecht abgeschriebenden Mannschaft!

WSV Eisenerz – Tus Gröbming II 6:0 (1:0).
Tore: Christian Taubländer (3), Michael Plank (2), Patrick Pirklbauer.

Die drittplatzierten Eisenerzer gaben sich gegen den Tabellennachzügler keine Blöße und sicherten sich damit ebenfalls vorzeitig den dritten Tabellenrang.

SV St. Martin – SV Radmer 5:0 (2:0).
Tore: Christoph Schneeberger (2), Dominik Pfennich, Michael Griesser, Gernot Schwab.

Auch Rang vier ist in der 1. Klasse Enns schon jetzt fix vergeben. St. Martin ist von den Verfolgern nach dem klaren und verdienten 5:0-Erfolg gegen Radmer nicht mehr einzuholen.

SU Wörschach – FC Tauplitz 3:2 (2:0)
Tore: Johannes Schulz (2), Florian Pichler; David Otter, Mario Hösl (Eigentor).

Im Duell um Platz fünf hatte Wörschach gegenüber Tauplitz die Nase vorne. Nach dem Anschlusstreffer beim Stand von 2:0 machte der Torschützenkönig der Liga, David Otter, das Spiel für Tauplitz wieder spannend. Zu einem Punkt reichte es aber nicht.

SG Liezen – SV Stainach-Grimming II,
Mittwoch, 18.15 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.