03.04.2016, 13:00 Uhr

Brauerei kooperiert mit Diakonie

Vorstand und Aufsichtsrat der Brauerei Schladming bei der 107. Generalvollversammlung. (Foto: Brau Union Österreich)

Die Brauerei Schladming bestritt ihre 107. Generalvollversammlung.

Neben dem Geschäftsbericht, der wiederholten Bestärkung des Fokus auf "Bio-Biere" und der Nachwahlen des Aufsichtsrates (Skihüttenwirt Sepp Payer wurde in den Aufsichtsrat gewählt) stand die 107. Generalvollversammlung der "Ersten Alpenländischen Volksbrauerei Schladming" ganz im Zeichen einer neuen Kooperation mit dem Diakoniewerk der Stadt.
Seit Dezember 2015 ermöglicht ebendiese Menschen mit Beeinträchtigung eine sinnvolle Beschäftigung, indem sie in der Brauerei Schladming stundenweise 6er-Träger zusammenstellen. Gelungene Integration!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.