31.07.2016, 18:06 Uhr

Brandlöscher als Feier-Profis

Auf der Tanzfläche war kein Platzerl mehr frei als die Donauprinzen aufspielten.

Alljährlich ein Pflichttermin für Freunde der gemütlichen Unterhaltung - das Fest der Eschenauer Florianis

ESCHENAU. Kommandant Günter Buchner lud am vergangenen Wochenende wieder ein, mit seinen Eschenauer Florianis zu feiern. Bereits beim Eingang eine herzliche Begrüßung durch Christian Bertl und Franz Fuchssteiner - so konnte es nur ein schöner Samstagabend werden. Früh füllte sich das Zelt mit Gästen, die vom Damen-Team bestens versorgt wurden. Nach den heißen Nachmittagsstunden waren kühle Getränke und ein knuspriges Grillhendl bei Andreas Krystofashi, der als Eschenauer Heimvorteil hatte, und anderen Besuchern herzlich willkommen. Als um 21 Uhr die Donauprinzen ihre Instrumente erklingen ließen, war die Tanzfläche in kürzester Zeit gut gefüllt.

Brandlöscher gefragt
Doch die Bezirksblätter wollten wissen, womit man jeden "Brand" löscht. "Ganz einfach, ein kühles Bier, das berühmte Reparatur-Seiterl, hilft immer", wusste Gerhard Romacko aus Erfahrung zu berichten. Lebensgefährtin Romana vertraut nach einer längeren Nacht vertraut auf ein Frühstück mit viel Käse, um wieder auf Touren zu kommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.