07.09.2016, 11:54 Uhr

Fleissige Landjugend

In St. Aegyd packten am Wochenende alle mit an um das Projekt in der vorgegebenen Zeit fertigzustellen. (Foto: M. Sommerauer)

Die Landjugend von St. Aegyd/Hohenberg und Kaumberg stellte sich zwei schwierigen Projektaufgaben.

St. AEGYD/KAUMBERG. Im St. Aegyder Rasthaus Fritz war am Freitag um 19 Uhr Projektübergabedurch Landesbeirätin Lisa Lindhuber und Gemeinderat Manfred Meissinger. Ab diesem Moment wusste die Landjugend "Der alten Zaun rund um den Pfarrgarten muss erneuert werden". Nun wurde fast rund um die Uhr gehämmert, geschraubt, zugeschnitten und Hecken gestutzt. Die mühevolle Arbeit lohnte sich. Am Sonntag konnte Sprengelleiterin Marina Sommerauer das Projekt stolz präsentieren.

Ein "neuer" Kirchenplatz
Zeitgleich schwang auch die Kaumberger Landjugend den Hammer. Ihre Aufgabe bestand darin, den Kirchenplatz zu verschönern. Die benötigten Materialien wurden von der Marktgemeinde Kaumberg bereitgestellt. Das Missionskreuz musste nach hinten versetzt werden und eine Sitzgelegenheit geschaffen werden. Beim Ausgang zum Pfarrhof wurde eine Feuerstelle für das Osterfeuer gefertigt. Auch neue Bänke fanden am Kirchenhof Platz. Zusätzlich wurde die Wiese gemäht und die Kirchenstiegen gereinigt. Somit löste auch die Kaumberger Landjugend alle Aufgaben mit Bravour.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.