05.06.2016, 21:05 Uhr

Adamstaler Golftalent verpasste Sieg um einen einzigen Schlag

Timo Wöll spielte ein souveränes Turnier im Salzkammergut und belegte den tollen zweiten Platz. (Foto: Wöll)
RAMSAU. Bei der dritten Station der Austrian Juniors Golf Tour im Salzkammergut ging der junge Timo Wöll als einer von 127 Spieler an den Start. Dem Athleten des Golfclubs Adamstal sowie der Union Trensport Weichberger spielte drei sehr solide Runden und belegte am Ende den tollen zweiten Rang in der Juniorenwertung. Mit 218 Schlägen hatte der 16-Jährige nur einen einzigen Zähler Rückstand auf den Sieger Tetak Tadeas aus der Slowakei. Der ehemalige Schüler der Golf-Mittelschule Lilienfeld besucht derzeit das NÖ Sportleistungszentrum in St. Pölten und wird von Martin Bosch trainiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.