25.06.2016, 19:28 Uhr

„sprichcode“: Sprache und Photographie

„Homophobie in Österreich“: Ein Werk von Marlene Kammerhofer und Nadine Schütz beim "sprichcode 2016". (Foto: Kammerhofer/Schütz)

Der größte Literatur- und Fotowettbewerb Österreichs findet zum fünften Mal in Leonding statt.

LEONDING (nikl). Eigene Eindrücke als Texte zu verfassen oder mit der Kamera festzuhalten: Dazu sind bei „sprichcode“ Jugendliche zwischen dem 14. und 25. Lebensjahr eingeladen. Auf www.sprichcode.net können bis zum 10. Juli 2016 Texte und Fotos per Upload eingereicht werden.

Vorgaben der Jury

Beim Text gibt es keine Themenvorgaben. Bei der Photographie stehen die Themen "Identität/Zugehörigkeit? Gleichheit? Abgrenzung? Überschreitung? Wandlung?" im Mittelpunkt. Pro Teilnehmer dürfen maximal fünfzehn Seiten Text beziehungsweise dreißig Fotos hochgeladen werden.

Preisträger werden am 1. Oktober 2016 ermittelt

Durchgeführt wird dieser österreichweite Wettbewerb seit 2001 alle zwei Jahre von der Stadt Leonding und seit 2014 von der KUVA. Nach einer Vorauswahl der Jury werden die Preisträger am 1. Oktober 2016 in einer öffentlichen Jurysitzung ermittelt.

Genaue Informationen zu „sprichcode“ findet man unter: http://www.sprichcode.net/de/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.