17.08.2016, 15:23 Uhr

Dröhnende Motoren für die gute Sache

Die Harley Davidson Charity Tour 2016 machte am Sonntag zum dritten Mal Halt bei Trauner Bier.

TRAUN (wom). Mit etwas Verspätung kam der große Tross mit rund 200 Bikern in Traun an. Zuvor machten die Harley-Fahrer noch einen Zwischenstopp in Kematen an der Krems, bei dem sie Toni Aichenauer abholten. Aichenauer, selbst an einer Muskelkrankheit leidend, engagiert sich seit Jahren für die Charitytour und verkauft gemeinsam mit seiner Mutter Jahr für Jahr unzählige Tour-Artikel, die der Organisation zugute kommen.

Großer Auftritt
Das Warten der zahlreichen Gäste wurde gebührend belohnt. Mit lauten Sirenen und dröhnenden Motoren fuhren die Harley-Biker am Gelände von Trauner Bier ein. Am Parkplatz konnten die großen und kleinen Gäste die vielen Motorräder der Kultmarke bestaunen. Dazu gab es ein buntes Rahmenprogramm mit rockiger Livemusik. Durch das Programm führten ORF-Modorator Dorian Steidl und DJ Alex List. Als Highlight verloste die Harley-Davidson-Company wieder eine besonders gestylte „HD 750 Street“ im Wert von 8500 Euro. Sehr zur Freude aller Beteiligten konnte heuer zum ersten Mal die Spendensumme von 200.000 Euro geknackt werden. Alleine in Traun kamen 20.000 Euro zusammen, woran vor allem Toni Aichenauer und Karl Heinz Koll von Trauner Bier großen Anteil hatten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.