13.06.2016, 08:42 Uhr

Ansfeldner Projekt "Rad&Roll" vor Abschluss

In der "Rad&Roll-Werkstatt" können die Jugendlichen ihre Bikes und Boards unter die Lupe nehmen lassen. (Foto: jep)
Jugendbüro Ansfelden, Jugendtreff Echo und Streetwork laden am 17. Juni zum Rad&Roll-Fest ein

ANSFELDEN (red). Die Highlights am Hauptplatz Haid sind die „Rad&Roll-Werkstatt“, ein Bike-Parcour, ein Ein-Radworkshop, Info-Inseln und die Cocktailbar, bei der Jugendliche promillefreie Drinks mixen. DJ Fantastic sorgt für den richtigen Ton bei diesem Fest.

Neue Infobroschüre

Darüber hinaus präsentieren die Initiator des Projektes die neue Informationsbroschüre „Rad&Roll-Forever“, die speziell für Kinder und Jugendliche erstellt wurde, und die kompakt über die Vorteile und wichtigsten Regeln zur Mobilität aus eigener Muskelkraft informiert.

Trend zu Bike und CO fördern

Ziel des Rad&Roll-Projektes, bei dem die Mobilität mit Fahrrädern, Boards und Scootern im Fokus steht und das sich mit verschiedenen Angeboten über insgesamt vier Monate erstreckte, ist es, den Trend hin zum Fahrrad und zur jugend- und klimafreundlichen Mobilität zu unterstützen. Zudem werden Jugendliche im sicheren und umsichtigen Verhalten auf ihren Bikes und Boards gefördert. Mehr Infos finden sich auf: www.jep.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.