04.09.2016, 15:37 Uhr

Auto unter Leitschiene verkeilt

(Foto: Symbolfoto: BRS)

Alkoholisiert rammte ein Autolenker auf der A1 eine Leitschiene, wobei sich das Auto darunter verkeilte.

ANSFELDEN. Laut Polizeimeldung fuhr ein 28-Jähriger aus Linz am 4. September 2016 morgens mit seinem Auto auf A1, West Autobahn und wollte bei Ansfelden auf die A7, Mühlkreis Autobahn abfahren. Aus noch unbekannter Ursache kam er von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Leitschiene und schleuderte zurück. Das Auto schlitterte über die Fahrbahn und stieß in die gegenüberliegende Leitschiene, wo es sich darunter verkeilte und auch die dahinterliegende Lärmschutzwand beschädigte. Der 28-Jährige wurde von der Rettung mit leichten Verletzungen ins UKH Linz gebracht. Ein Alkotest ergab 1,36 Promille. Der Führerschein wurde ihm sofort abgenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.