17.07.2016, 15:20 Uhr

Containerbrand beim Puckinger Gemeindeamt

Die Schäden an der Fassade des Puckinger Gemeindeamts erinnern an den gestrigen Containerbrand. (Foto: FF-Pucking Hasenufer)

PUCKING (red). Meterhohe Flammen schossen Samstagabend bereits beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Pucking-Hasenufer aus dem Abfallcontainer hinter dem Gemeindeamt.

Mit Atemschutz ausgestattet starteten die Feuerwehrleute sofort die Löscharbeiten. Der Brand konnte zum Glück schnell unter Kontrolle gebracht werden. Zur Endkontrolle kam die Wärmebildkamera zum Einsatz.

Schnelle Alarmierung konnte Schlimmeres verhindern

„Zum Glück wurde der Brand so schnell gemeldet sonst wäre wohl ein Gebäudebrand entstanden. Hinter den Fenstern des Gebäudes befinden sich Büros,“ sagt Zugskommandant Thomas Altof.

Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Die Ursache des Containerbrands ist bisher noch unbekannt. Die Feuerwehr kann eine unachtsam weggeworfene Zigarette oder sogar eine Brandstiftung nicht ausschließen.

Informationen zur Freiwilligen Feuerwehr Pucking Hasenufer findet man hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.