10.03.2016, 10:16 Uhr

Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen

Eine routinemäßige Verkehrskontrolle wurde dem Drogenlenker zum Verhängnis. (Foto: Arno Bachert/Fotolia)
WILHERING (red). Seinen Führerschein musste am 9. März ein 26-jähriger aus Wilhering abgeben, nachdem er unter Suchtmitteleinfluss sein Auto in Leonding lenkte. Der Beschuldigte war mit seinem Pkw auf der Ruflinger Straße Richtung Linz unterwegs. Zur gleichen Zeit wurde eine landesweite Schwerpunktaktion zur Bekämpfung der Eigentumskriminalität durchgeführt. Dabei wurde der 26-Jährige zu einer routinemäßigen Lenker- und Fahrzeugkontrolle angehalten. Aufgrund der Anzeichen eines unmittelbaren Suchtmittelkonsums führte der Autofahrer freiwillig einen Harntest durch. Dieser ergab einen positiven Wert. Eine anschließende Untersuchung durch die Polizeiärztin bestätigte den Verdacht. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.