03.05.2016, 08:54 Uhr

Erlebnisbad Ansfelden als Schauplatz für Übung

Im Erlebnisbad Ansfelden übten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren für den Ernstfall. (Foto: Satdtgemeinde Ansfelden)
ANSFELDEN (red). Einsatzkräfte des Gefährlichen Stoffe Zuges des Bezirksfeuerwehrkommandos Linz Land übten im Erlebnsibad Ansfelden für den Ernstfall. Übungsannahme war dabei ein Gefahrstoffunfall. Es wurde von einem Chlorgasaustritt im Freibad ausgegangen, zudem wurden mehrere Personen vermisst. Die Einsatzkräfte mussten also nicht nur den Austritt des Gefahrenstoffes stoppen, sondern zeitgleich auch mit der Personensuche im teilweise dicht verrauchten Gebäude beginnen. Die Verletzten mussten vor der Übergabe an den Rettungsdienst dekontaminiert werden.

Fünf Feuerwehren im Übungseinsatz

Teil genommen haben an der Übung Mitglieder der FF Freindorf, FF Ansfelden, FF Hörsching, FF Leonding und FF Traun sowie das Rote Kreuz Traun. Vom reibungslosen Übungsverlauf überzeugten sich unter anderem Bgm. Manfred Baumberger, Pflichtbereichskommandant Andreas Kuppinger und Abschnittsfeuerwehrkommandant Reinhold Stotz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.