10.03.2016, 11:33 Uhr

In eineinhalb Jahren zum Diplom-Kräuterexperten

Interessierte können in diesem Lehrgang mehr über Pflanzen erfahren. (Foto: privat)

Neben der Einführung in die Pflanzensystematik wird das Kennenlernen der heimischen Heilpflanzen und das Erlernen der wichtigsten Heilanzeigen im Zuge von Kräuterwanderungen am Kursplan stehen.

BEZIRK (ros). Ab Samstag, den 19. März startet die FNL Kräuterakademie einen eineinhalbjährigen Lehrgang zum diplomierten Kräuterexperten. Unter der Leitung von Mag. Barbara Pühringer wird mit insgesamt zweihundertfünf Unterrichtseinheiten jeder Kurstag an einem anderen Ort stattfinden, um die Pflanzenvielfalt kennenzulernen. Die Teilnehmer schließen mit einem Diplom oder nach Wunsch mit einem Kursnachweis (ohne Prüfung) ab. Neben der Einführung in die Pflanzensystematik wird das Kennenlernen der heimischen Heilpflanzen und das Erlernen der wichtigsten Heilanzeigen im Zuge von Kräuterwanderungen am Plan stehen. Schwerpunkt ist auch ein ausführlicher Praxisteil wie Salben rühren, Tinkturen ansetzen oder Kräuterkapseln herstellen. Mehr Infos unter:
http://www.manufaktur-arnika.at/Kraeuterausbildung...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.