24.04.2016, 22:38 Uhr

Kematen: Der Bürgerrat als Ventil für neue Ideen

Die nachhaltige Entwicklung der Heimatgemeinde ist das Ziel der Mitglieder des Bürgerrats in Kematen. (Foto: Zebisch (SPES))

Zwanzig zufällig ausgewählte Bürger haben sich zwei Tage mit ihrer Heimatgemeinde beschäftigt.

KEMATEN (nikl). Begleitet wurde der Bürgerrat sowie der breit angelegte Bürgerbeteiligungsprozess von Sabine Wurzenberger von der SPES Akademie aus Schlierbach.Diese Akademie arbeitet an der nachhaltigen Erneuerung der vorhandenen Strukturen mit Hilfe der Bürger. Dehalb setzte man sich zwei Tage lang intensiv mit Kematen auseinander.

Positive Entwicklung in Kematen vorantreiben

Heraus kamen viele Vorschläge für eine nachhaltige und positive Entwicklung der Gemeinde. „Es freut mich sehr, dass das Angebot der Gemeinde – sich bei den zahlreichen Gemeindethemen aktiv einzubringen – so gut angenommen wird“, so Bürgermeister Markus Stadlbauer. Nächste Möglichkeit, sich einzubringen, ist das Bürgercafe, welches am 3. Mai 2016 um 19 Uhr im Gasthaus Strigl stattfindet und bei dem die Ergebnisse des Bürgerrats präsentiert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.