25.09.2016, 10:47 Uhr

Raser auf der B1 gestoppt

(Foto: Arno Bachert - Fotolia)
TRAUN. Am Samstag, 24. September, führten Polizisten aus Traun auf der B1, Wiener Bundesstraße in einer 70 km/h Beschränkung Geschwindigkeitsmessungen durch. Gegen 23:30 Uhr bemerkten die Beamten einen Pkw, der mit eindeutig überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Der 20-Jährige beschleunigte sein Fahrzeug auf eine Geschwindigkeit von 132 km/h. Als Grund für die hohe Geschwindigkeit gab er an, dass er sein Auto erst kürzlich repariert habe und es ausprobieren wollte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.