11.08.2016, 16:44 Uhr

Rauferei bei freiwilliger Ausreise am Flughafen Hörsching

Die drei Raufbolde wurden von der Polizei vorläufig festgenommen. (Foto: Flughafen Linz GesmbH)
HÖRSCHING (red). Bei der freiwilligen Ausreise in den Iran, kam es zwischen drei iranischen Staatsbürgern am Flughafen Linz-Hörsching zu einer Rauferei, wobei ein Beteiligter leicht verletzt wurde.
Am 10. August gegen 15 Uhr sollten fünf iranische Staatsbürger freiwillig vom Flughafen Linz-Hörsching über Wien nach Teheran in ihr Heimatland zurückreisen.

Rangelei bei Abflug-Gate

Die Asylwerber wurden beim Check-In von Flüchtlingsbetreuern und einem Dolmetscher unterstützt. Im Bereich der Abflug-Gates kam es zwischen drei alkoholisierten Asylwerbern, im Alter von 18 und 23 Jahren, zu einer Auseinandersetzung wegen einer Ehrenbeleidung. Es entstand eine Rauferei, wobei der 23-Jährige leicht verletzt wurde. Alle drei wurden von der Polizei vorläufig festgenommen und zur Dienststelle gebracht. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Linz wurden sie auf freiem Fuß angezeigt. Sie wurden in die Obhut der Flüchtlingsbetreuer übergeben. Der Rückflug soll für einen anderen Tag umgebucht werden. Die beiden unbeteiligten Asylwerber traten ihren Rückflug über Wien nach Teheran an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.