30.06.2016, 09:41 Uhr

Schon wieder Raser auf der B1

Die Polizei hielt den Raser auf und zeigte ihn an. (Foto: Picture-Factory/Fotolia)
TRAUN (red). Der Trauner Polizei ging schon wieder ein Raser auf der B1 in Traun ins Netz. Ein junger Ansfeldner beschleunigte seinem 280 PS starken Pkw zwischen dem Stadtfriedhof St. Martin und der Trauner Krezung auf 134 km/h. In diesem Bereich sind jedoch nur 70 km/h erlaubt. Die Polizei stoppte den Raser und zeigte ihn an. Der Vorfall ereignete sich am Mittwoch, 29. juni, gegen 21:20 Uhr.

Immer wieder neue Fälle

In den vergangenen Tagen wurden bereits mehrfach Raser auf der Wiener Bundesstraße B1 gestoppt. Lesen Sie mehr über die Illegale Autorennen auf der Wiener Bundesstraße zwischen Leonding und Hörsching hier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.