17.06.2016, 12:10 Uhr

Schüler laufen für kranke Kinder

Jeder gab sein Bestes, um den Spendentopf zu füllen. (Foto: NMS Hart)

Die Neue Mittelschule Hart leistet auch heuer wieder einen beachtenswerten Beitrag, um schwer erkrankten Kindern zu helfen.

LEONDING/HART (ros). Bereits zum vierten Mal veranstaltete die Neue Mittelschule Hart einen Charity- Lauf, der diesmal zu Gunsten des Kumplgutes in Wels durchgeführt wurde. Der Verein emotion – ein Erlebnishof für krebskranke Kinder - bietet einen kostenlosen Aufenthalt am Erlebnishof, sowie eine Betreuung durch ausgebildete Kinder- und Jugendbetreuer. Der Initiator dieses Erlebnishofes war der viel zu früh verstorbene ehemalige Fußballprofi und Absolvent der Schule, Jürgen Müller. Über zweihundert Schüler stellten sich dieser Herausforderung und nahmen eine Stunde lang den Rundkurs um das Schulzentrum Hart in Angriff. Für jeden gelaufenen Kilometer wurden die Teilnehmer von ihren Sponsoren mit einem vorher festgelegten Geldbetrag belohnt. Weil es um die gute Sache ging, legten sich alle besonders ins Zeug. Vom Erstklassler bis zu den Lehrern der NMS Hart gaben sie ihr Bestes. So bewältigten die Teilnehmer gemeinsam eine Strecke von beeindruckenden 1381 Kilometern und konnten dadurch eine erstaunliche Summe von über 2800 Euro erlaufen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.