15.05.2016, 19:09 Uhr

St. Marien: „Erste Hilfe“ im Alltag anwenden können

Die Herzdruckmassage ist bei der Wiederbelebung die allerwichtigste Handlung. (Foto: Gemeinde St. Marien)

Gesunde Gemeinde St. Marien legt in den kommenden Jahren den Schwerpunkt auf die Hilfe zur Ersthilfe.

ST. MARIEN (nikl). Mit den richtig gesetzten Maßnahmen kann jeder zum Lebensretter werden. Mit einer Kooperation zwischen St. Marien und dem Roten Kreuz wird es Erste-Hilfe-Kurse für Kinder in den Kindergärten beziehungsweise in den Schulen geben. Darüber hinaus fanden im April bereits drei 16-Stunden-Grundkurse für die Bevölkerung der Gemeinde statt.

Sicherheit im Umgang mit Notfällen erlangen

„Wir möchten auch allen Mitbürgern die Möglichkeit geben, ein bisschen mehr Sicherheit im Umgang mit Notfällen zu erlangen“, sagt Bürgermeister Helmut Templ, „die Kurse im April waren bereits voll ausgebucht, auch für die 8-stündigen Auffrischungskurse im Juni und Oktober gibt es bereits zahlreiche Anmeldungen. Zusätzlich bieten wir Säuglings- u. Kindernotfallkurse an. Interessierte melden sich bitte am Gemeindeamt.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.