22.04.2016, 13:05 Uhr

Stadt Ansfelden bietet Fahrradregistrierung an

Fahrradbeauftragter Kurt Kaltenböck und Michael Lendl vom Klimabündnis Oberösterreich führten die Fahrradcodierung durch. (Foto: Stadtgemeinde Ansfelden)
ANSFELDEN (red). In Zusammenarbeit mit dem Klimabündnis OÖ. und der FahrRad Beratung OÖ. , führte die Stadtgemeinde Ansfelden am 15. April eine Fahrradregistrierung durch, welche sehr dienlich bei Verlust des „Drahtesels“ sein kann. Zahlreiche Interessenten konnten sich bei diesem Service überzeugen, dass dieses Registrierung (fase24.eu) schnell und sicher verläuft. Die entstandenen Codierkosten wurden an diesem Tag von der Stadtgemeinde übernommen.
Der Fahrradbeauftragte der Stadtgemeinde Ansfelden Kurt Kaltenböck weist auch ausdrücklich darauf hin, dass auch während des Jahres Interessierte (unbedingt mit amtlichen Lichtbildausweis) gegen einen Kostenersatz von acht Euro sich Ihr Rad jederzeit registrieren lassen können. Nähere Auskünfte am Stadtamt Ansfelden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.