04.06.2016, 16:45 Uhr

„Tierische Fluggäste“ checken ein

Die zentrale Importstelle für Huftiere ist der Blue Danube Airport mit seiner erweiterten Veterinärkontrollstelle. (Foto: Blue Danube Airport Linz)

Huftiere kann man ab Hörsching per Luftfracht transportieren

HÖRSCHING (nikl). Eine solche „ungewöhnliche Fracht“ wurde zuletzt Ende Mai „abgewickelt“. Mit einer eigens dafür gecharterten Boing 747 der Fluggesellschaft Etihad Cargo wurden am 20. Mai sieben äußerst wertvolle Pferde aus Abu Dhabi eingeflogen. Die Vollblutaraber nehmen in Wiener Neustadt an einer internationalen Meisterschaft teil. Als einziger Flughafen Österreichs können am Flughafen in Hörsching lebende Huftiere abgefertigt werden. Dafür stehen im Air Cargo Center eigene Stallungen und eine Veterinärgrenzkontrollstelle zur Verfügung.

Blue Danube Airport: Einziger Flughafen für Huftiere

„An keinem anderen Flughafen Österreichs, auch nicht an den Flughäfen München, Prag, Wien und Budapest, bestehen derartige Importmöglichkeiten. Dadurch ist der Blue Danube Airport in Linz der einzige Flughafen in der Region, an dem alle Arten von Huftieren importiert werden können. Wir haben dafür zusätzliche Räumlichkeiten und Stallungen geschaffen, um eine optimale Abfertigung von lebenden Tieren sowohl im Import als auch im Export zu ermöglichen", sagt Gerhard Kunesch, Geschäftsführer des Blue Danube Airport Linz.

2015: 46.000 Tonnen Luftfracht abgefertigt

Die Luftfracht ist das zweite große Standbein des Blue Danube Airport Linz. 2015 wurden 46.000 Tonnen Air Cargo abgefertigt. Das fünf Frachtterminals umfassende Air Cargo Center erbringt alle mit dem Luftfrachtumschlag verbundenen Dienstleistungen in einem Full-Service-Paket.

Weitere Informationen zum Blue Danube Airport findet man unter: http://www.linz-airport.com/www/cm/de/index.html
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.