21.09.2016, 15:39 Uhr

Trauner Polizei überführt Drogendealer-Pärchen

(Foto: 5grad.com/panthermedia)

ANSFELDEN (red). Das Ehepaar wird verdächtigt im Zeitraum von Jänner bis Juni 2016 etwa 230 Gramm Cannabiskraut erzeugt und verkauft zu haben.

Dabei soll das Pärchen – laut Polizeimeldung – verschiedene Suchtgifte auch selbst konsumiert haben.

Vom Cannabiskraut bis zu Amphetaminanhaftungen

Im Zuge einer gerichtlich bewilligten Hausdurchsuchung bei dem Ehepaar in Ansfelden konnten am 9. Juni 2016 Cannabiskraut, eine Aufzuchtanlage, Pflanzenteile eines vorangegangenen Zyklus und diverse Suchtgift-Utensilien mit Cannabis- und Amphetaminanhaftungen sichergestellt werden.

Befragung führte zu einer weiteren Hausdurchsuchung in Ansfelden

Bei der Befragung gestand das Ehepaar – laut Polizeimeldung – einen Teil ihrer Drogen von einer jungen Frau aus Ansfelden erworben zu haben. Bei der Durchsuchung der Wohnung der besagten Ansfeldnerin am 4. August 2016 konnte eine Schatulle mit Cannabisanhaftungen sichergestellt werden. Alle Beteiligten wurden bei der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.