11.05.2016, 00:01 Uhr

Unbehandelt lebt es sich g'sünder

Natürlich geht's ohne Zirbe – auch andere unbehandelte Hölzer lassen Sie gesünder leben und gut schlafen. (Foto: Tischlerei Ratzberger)

Neulich im Magazin „Tischlerjournal“ fand sich ein aufschlussreicher Artikel über die Zirbe.

REICHRAMING. Von Altbekanntem war da zu lesen: Vom Duft im harzreichen Holz, der durch das Zusammenspiel von verschiedensten ätherischen Ölen entsteht. Von der Kraft der Zirbe, die Herzfrequenz zu reduzieren. Vom erholsameren Schlaf, den das Zirbenholz fördert. Und dann gab’s auch noch etwas Neues: Im Schuljahr 2008 und 2009 wurde in jeweils zwei Schulklassen eine Untersuchung durchgeführt.

Klasse A, Klasse B

Die Schüler von Klasse A waren umgeben mit Massivhölzern – unbehandelt. Also mit Möbeln in Tanne, Fichte und Zirbe. Die Schüler von Klasse B saßen ein Jahr lang in konventionell eingerichteten Räumen – also Gipskarton, Spanplatte (!), Linoleum. Es ist nicht überraschend, dass die Schüler der Klasse A das Jahr über deutlich entspannter, deutlich konzentrierter und deutlich gesünder durchlebten und das auch nachgewiesen werden konnte. Überraschend ist aber doch der besonders deutliche Unterschied zwischen den beiden Klassen. Wir von der Tischlerei Ratzberger sehen uns dadurch in unserem Kurs bestätigt. Wo wir uns für die Gesundheit und Konzentration entscheiden können, sollten wir genau das auch tun.
Es muss nicht immer das Zirbenholz sein, auch andere unbehandelte Hölzer können dabei helfen, gesund zu leben. Aber verzichten Sie auf Spanplatten und Co. – Ihrer Gesundheit zuliebe!

Kontakt

Werner Ratzberger
Eisenstraße 82
4462 Reichraming
Tel. 07254/7686
Mobil: 0664/2233768
www.ratzberger.at
www.ideentischlerei.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.