23.03.2016, 11:28 Uhr

1. April: „Wein im G’wölb“ des Union Mühlbach

Weinverkostung im G’wölb, (v. l.): Isabella Perner vom gleichnamigen südsteirischen Weingut schenkt den beiden Mühlbach-Funktionären Stefan Umbauer und Franz Rohrhuber sowie Wilherings Vizebürgermeisterin Renate Kapl einen Junker ein. (Foto: MB/Engelsberger)

WILHERING (red). Das ist kein April-Scherz! Ein kostenloser Heimbringerdienst lockt jedes Jahr viele Gäste zur Traditionsverkostung „Wein im G’wölb“ in die Wilheringer Musikschule.

Diesen Frühling können sich am Freitag, 1. April, ab 17 Uhr wieder alle Weinliebhaber und alle, die es werden wollen, mit den besten Auslesen von zwölf heimischen Weinbauern aus dem Burgenland, aus Niederösterreich, der Südsteiermark und erstmals auch aus Oberösterreich im Kellergewölbe der Musikschule beim Stift Wilhering verwöhnen lassen.

Geschichtsträchtiges Gewölbe als Veranstaltungsort

„Wir freuen uns auf regen Besuch von Weinkennern aus der Umgebung, weil wir mit dem geschichtsträchtigen Gewölbe in der Musikschule eine nicht alltägliche Örtlichkeit anbieten“, erklärt Mühlbach-Obmann Rainer Wilhelm.

Kostenloser Heimbringerdienst als Service

Der Eintrittspreis von 13 Euro pro Person (Partnertarif 22 Euro ) beinhaltet alle Verkostungen und kommt der Nachwuchsarbeit im Verein Union Mühlbach zugute.

Im Preis inkludiert ist natürlich auch der Heimbringerdienst innerhalb des Wilheringer Gemeindegebietes sowie in die umliegenden Gemeinden Alkoven, Leonding, Pasching oder Kirchberg/Thening und sogar bis zum Linzer Hauptplatz. Infos gibt's auch unter www.union-muehlbach.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.