28.04.2016, 10:50 Uhr

Randonneure Österreich - Brevets

Zwei Präsidenten auf einem Bild: In der Mitte der Präsident der Randonneure Österreich Ferdinand Jung, rechts im Bild der Präsident des Radclubs Union Ansfelden Gerhard Hofbauer
Erste bereits absolvierte Brevets 2016 der Randonneure Österreichs: Der erste Veranstaltungsstress mit dem 200 km Eröffnungbrevet und weiteren zwei 200 km Brevets und einem 300 km Brevet ist vorbei. Eine Anmeldeflut beim 200er (es waren bereits 110 Teilnehmer auf der Starterliste) zwangen den Veranstalter Ferdinand Jung, Präsident der Audax Randonneurs Autriche, schon eine Woche vor dem Start, die Anmeldung zu schließen. Durch die schlechten Wettervorhersagen regulierte sich allerdings folglich das Starterfeld und es sagten aus verständlichen Gründen die Hälfte der angemeldeten Teilnehmer ab.

Alle bisher absolvierten Brevets liefen unfallfrei ab, sagt der stolze Präsident Ferdinand Jung. Aus Sicherheitsgründen sollen auch keine Massenveranstaltungen abgehalten werden und die 100er Grenze wird beibehalten.

Der nächste 200 km Brevet am 7.5. mit Start und Ziel in Kaindorf/Stmk ist schon in Sicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.