03.04.2016, 20:49 Uhr

Größter Arbeitgeber in Gewerbe und Industrie

Manfred Benischko setzt sich für passende Rahmenbedingungen ein. (Foto: WKO Linz-Land)

BEZIRK (red). Die Betriebsgrößenstruktur von Linz-Land ist sehr differenziert, sie wird vorwiegend von Klein- und Mittelbetrieben aber auch von sogenannten „Global-Playern“ geprägt.

Größter Arbeitgeber in der gewerblichen Wirtschaft ist im Bezirk Linz-Land mit 15.448 Beschäftigten die Sparte Gewerbe und Handwerk, gefolgt vom Handel mit 9.945 und der Industrie mit 9.854 Beschäftigten. Das schlägt sich natürlich auch positiv in der Arbeitslosenstatistik für den Bezirk nieder: Die Arbeitslosenquote von Linz-Land lag 2015 bei 6,4 Prozent und damit deutlich unter der Gesamtösterreichquote von 9,4 Prozent.

Dynamische Entwicklung setzt sich fort

Auch bei den Lehrlingen ist der Bezirk gut aufgestellt: 8,73 Prozent der oberös-terreichischen Lehrlinge und 8,51 Prozent aller oberösterreichischen Ausbildungsbetriebe sind in Linz-Land beheimatet. „Linz-Land dokumentiert damit, dass der Bezirk seine wirtschaftliche Entwicklung mit Dynamik fortsetzt. Die WKO Linz-Land arbeitet an optimalen Rahmenbedingungen für Wirtschaftstreibende und setzt als Initiator für viele regionale Projekte ihre Kompetenz ein“, so Benischko.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.