08.04.2016, 10:06 Uhr

Neubau in der Kaarstraße feiert Dachgleiche

(Foto: Real-Treuhand Immobilien)
Etwa ein Jahr nach Baubeginn ist beim Projekt Kaarstraße 21 in Linz-Urfahr die Dachgleiche erreicht. Im März 2017 werden die 73 Mietwohnungen, die eine Größe von 41 bis 131 Quadratmeter aufweisen, bezugsfertig sein. Der Gebäudekomplex wird auch die „Polizeiinspektion Linz Kaarstraße“ beherbergen, die aus der Dienststelle Kaarstraße und dem Wachzimmer Ontlstraße entsteht. 50 Polizistinnen und Polizisten werden hier stationiert sein. Eigentümer von „KAAR 21“ ist die Ärztekammer für Oberösterreich. Errichtet werden die Wohnungen von der ARE Austrian Real Estate Development und der Real-Treuhand Immobilien.

Begehrtes Wohngebiet

Die Ecke Kaarstraße/Mühlkreisbahnstraße mit Blick auf den Pöstlingberg und das Linzer Schloss sowie bester Infrastruktur zählt zu den begehrtesten Wohngebieten der Landeshauptstadt. Bei der Planung der rund 5300 Quadratmetern Wohnfläche hat Architektur Weismann + Ziviltechniker GmbH auf Helligkeit und Behaglichkeit wert gelegt. Im Innenhof entsteht eine große Grün- und Erholungsfläche in die auch ein Kinderspielplatz eingebettet wird. Beinahe jede Wohnung verfügt über Freibereiche in Form von Loggien oder Terrassen. Eine zweigeschossige Tiefgarage bietet 78 Stellplätze. Errichtet wird das Projekt "KAAR 21" in Niedrigstenergiebauweise. Kontrollierte Wohnraumlüftung und Fußbodenheizung sind Teile dieses nachhaltigen Konzepts. Die Dachgeschoßwohnungen werden zusätzlich mit einer wassergekühlten Decke ausgestattet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.